Von treibenden Polkas über lässigen Swing bis hin zu stabilstem Sprechgesang und erdigem Folk; Im Schmelztiegel des Pop vereinen die Sechs MusikerInnen von PAPIDOCKS feine Melodien, atmende Beats und starke Texte zu unerhört schmissigen Nevergreens. Lieder der Liebe und der Hoffnung, von Vision und Widerstand, vom Werden und Vergehen bahnen sich ihren Weg bis kein Auge mehr trocken, kein Herz mehr kalt und kein Hirn mehr tot bleibt.